Wie finde ich den richtigen Mann?

Wie finde ich den richtigen Mann?

November 23, 2018 12:00 pm Veröffentlicht von

Wie finde ich den richtigen Mann

Sie haben nach “Wie finde ich den richtigen Mann?” gesucht? Wir haben hier für Sie viele Spannende Artikel zusammengefasst.

Liste aufschreiben mit Eigenschaften

Der Mann der Träume ist nicht auf alle Ewigkeit im Universum verborgen, es gibt Möglichkeiten den Mann seiner Träume zu finden. Zu allererst kann man hierfür eine Liste mit den Eigenschaften erstellen, die der Partner haben sollte. Wie soll er aussehen, welche Charaktereigenschaften sind wichtig, welche gesellschaftliche Stellung sollte er haben und auf welche Eigenschaften werden sonst noch Wert gelegt.

Wie finde ich den richtigen Mann – Visionieren

Danach geht es an das positive Imaginieren. Dabei handelt sich um das Vorstellen des Partners. Je genauer und detailreicher Situationen oder Eigenschaften imaginiert werden können, umso besser ist es.

Fakt: Jede vierte Beziehung beginnt im Internet

Online-Partnerbörsen sind der erfolgreichste Flirtort – Mehr als 20% der Paare lernen sich hier kennen

zum Partnerbörsenvergleich

Auf Dating-Plattformen ein Profil gestalten

Nun kann man im wirklichen Leben, oder aber auch auf einer Partnerbörse auf die Suche gehen. Dating-Plattformen sind sehr unterschiedlich. Einen guten Vergleich bietet die Website liebesleben.net. Bereits viele Paare haben sich im Internet kennengelernt und es werden immer mehr. Der Vorteil dieses Kennenlernens ist, dass das Profil schon vorauswählt. Man kann in etwa sagen, wer der andere ist, ohne lange herumzufragen.
Das Profil sollte interessant gestaltet sein und sich von der Masse abheben. Wie geht das? Zum Beispiel durch einen schönen Spruch, der aber auch zu einem passt. Das Foto ist wichtig. Es sollte stimmig sein und die Person nicht 20 Jahre jünger zeigen. Auch sollte das Foto sympatisch wirken, denn es ist zu 50 Prozent die Eintrittskarte in eine Kommunikation.

Nachteile der Dating-Plattformen

Der Nachteil der Plattformen ist, man fällt nicht in die Liebe, man FÄLLT einfach nicht. Dies bemerkt im Besonderen der Slowenische Philosoph Slavoj Žižek. Dadurch, dass man nicht fällt (man vergleiche hierzu die englische Bezeichnung “To fall in love”), bleibt auch alles rational und trocken. Es gibt kein vor, und keinen Sturz, der die Fundamente des Seins erschüttert.

Dating-Plattformen gratis oder bezahlen?

Prinzipiell sind auf Dating-Plattformen, auf denen man bezahlen muss, die Kandidaten mit den ernsthafteren Absichten zu finden. Dies alleine schon deshalb, weil sie eben auch bezahlen und sich dadurch einen neuen Partner versprechen. Es wird mehr eingebracht, als nur das Profil zu erstellen. Gleichzeitig ist es so, dass bei kostenlosen Dating-Plattformen oftmals Fake-Profile die Kunden halten. Bis man dann herausfindet, dass man einem Fake-Profil aufgesessen ist, dauert es eine ganze Weile. Will man sich das wirklich antun? Dies Frage gehört vor der Profilerstellung geklärt.

Wie finde ich den richtigen Mann – Die Spreu vom Weizen trennen

Ist dann erst einmal das Profil online gegangen, kommen mehr oder weniger nette Angebote hereingeflattert. Gleichzeitig kann man sich auch selbst auf die Suche begeben. Egal ob Mann oder Frau, der erste Schritt kann von beiden Seiten erfolgen. Meist genügt ein kurzes Mail, es ist nicht notwendig einen ganzen Roman zu verfassen. Auch hier ist ein spritziges Mail besser, als ein ganz langweiliges. Massen-Email geht gar nicht, hier wird das Gegenüber sofort abblocken. Also gezielt auf das Profil des Anderen eingehen und 2 bis 3 Sätze schreiben. Am Besten, man hört mit einer Frage auf.

schnell und einfach den richtigen Partner finden

zum Partnerbörsenvergleich

Mann im wirklichen Leben finden

Schon jeder, der sich einmal mit den Dating-Plattformen auseinandergesetzt hat, hat auch das Phänomen erlebt, dass das Profil gar nicht der Person entspricht, die man trifft. Die reale und die virtuelle Welt sind doch sehr verschieden. Gleichzeitig ist es auch schon fast jedem passiert, dass er/sie sich in ein Profil verliebt hat, ohne die Person wirklich zu kennen. Es kommt tatsächlich vor, dass man sich in ein Phantom verliebt, in ein Bild, welches das Gegenüber auf die Plattform gestellt hat und in das man nun alles hineininterpretiert, was man möchte, seinen Ideal-Partner sozusagen.