Beziehung retten

Beziehung retten – So retten Sie Ihre Beziehung

April 15, 2018 2:34 pm Veröffentlicht von

Beziehung retten- Geht denn wirklich gar nichts mehr?! So retten Sie Ihre Beziehung

Sie haben nach Beziehung retten gesucht? Streits und Meinungsverschiedenheiten gehören zu jeder Beziehung. Was aber, wenn es nicht bei einigen wenigen Streits bleibt, oder Meinungsverschiedenheiten nicht aus der Welt geschaffen werden können? Das Verhältnis zum Partner ist auf einmal dauerhaft angespannt und normale Gespräche sind kaum noch möglich. Das Zusammenleben oder das einfache Zusammensein hat nur noch wenig positives und die Stimmung ist bei beiden Beteiligten bedrückt.

Ist eines dieser Szenarien für Sie Realität, oder treffen sogar beide zu, dann befinden Sie sich in einer Beziehungskrise. Sich diesen Status einzugestehen fällt natürlich schwer. Aber es gibt auf der Welt nur sehr wenige Probleme die tatsächlich unlösbar sind. Jetzt sollen einige Lösungsvorschläge folgen. Bitte beachten Sie, dass kaum eine Beziehung gleich ist. Deshalb werden Sie hier kein Patent- Rezepte finden. Nur Sie können Ihre Beziehung retten. Sie sind auf dem besten Weg! Denn Sie sind ja hier gelandet.

Machen Sie sich klar, wo Sie stehen

Warum denken Sie, dass Sie sich in einer Beziehungskrise befinden? Wenn Sie auf diese Fragen keine Antwort wissen macht es Sinn, sich den Grund dafür vor Augen zu führen. Oft wird die eigene, allgemeine Unzufriedenheit auf die Beziehung zum Partner übertragen. Fehlende Zufriedenheit kann durch viele verschiedene Dinge entstehen. Die tragenden Säulen (außerhalb der Beziehung) sind hier natürlich der Beruf, die Familie und die Freunde. Machen Sie sich unbedingt klar, ob es nicht in diesen Bereichen Dinge gibt, die Sie unzufrieden machen! Der Partner ist dann nämlich schnell der Blitzableiter und es enstehen Streits über völlig absurde Themen.

Fakt: Jede vierte Beziehung beginnt im Internet

Online-Partnerbörsen sind der erfolgreichste Flirtort – Mehr als 20% der Paare lernen sich hier kennen

zum Partnerbörsenvergleich

Aber auch totaler Rückzug, also der völlige Verzicht darauf, mit dem Partner zu reden kann eine Folge von anderen Problemen im Leben sein. Fehlende Kommunikation lässt den Partner schnell denken, dass er unwichtig sei, oder ungewollt und störend. Beides, also Streit und nicht miteinander zu reden können Gründe für Beziehungskrisen sein. Haben Sie die oben genannten Gründe ausgeschlossen befinden Sie sich höchst wahrscheinlich in einer Beziehungskrise. Trotzdem ist ein erster, wichtiger Schritt getan. Denn nun haben Sie auch einen ersten Anhaltspunkt, warum Ihre Beziehung bröckelt.

Lösen Sie Probleme gemeinsam

Die fehlende Kommunikation zwischen zwei Partnern ist einer der Hauptgründe für eine Beziehungskrise und damit für den Entschluss die Beziehung doch zu retten. Denn führt man sich diesen Grund vor Augen, fällt schnell auf dass er leicht zu lösen ist. Reden Sie miteinander! Das ist der erste und wichtigste Schritt. Gehen Sie auf Ihren Partner zu. Denn Sie wollen die Beziehung retten und müssen unbedingt wissen, ob Ihr Partner das auch will!

Wie schafft man es, wieder zu kommunizieren?

Wer macht den ersten Schritt? Der erste Schritt um eine Beziehung wieder zu beleben ist die direkte Aussprache der Sorge, oder der Erkenntnis, dass die Beziehung kaum noch schöne Seiten hat und der Begriff Krise zutreffend ist. Aber wer geht nun auf den Partner zu und was sagt das über diese Person aus? Bei vielen die sich diese Frage stellen, schwingt unterbewusst die Befürchtung mit, Sie seien dann der schwächere, der bedürftige Part. Von dieser falschen Einschätzung muss man sich unbedingt verabschieden! Eine Beziehung findet immer auf Augenhöhe statt und damit gibt es keinen starken, oder schwachen Partner. Sie wissen das. Zeigen Sie Initiative und springen Sie über Ihren Schatten.

Denn der Zustand indem Sie sich jetzt befinden muss überwunden werden, sonst wird sich das Leiden nur verlängern. Gehen Sie ruhig offensiv mit diesem Punkt in das längst überfällige Gespräch. Also, die Botschaft hier ist klar. Es gibt keine starken oder schwachen Partner. In einer guten Beziehung kann es außerhalb des Schlafzimmers nur ganz wenig Dominanz oder Unterordnung geben. Das gilt es jetzt natürlich in einem offenen Gespräch zu klären. Sie haben also den ersten Schritt getan und suchen das Gespräch mit Ihrem Partner. Noch ist nichts geschafft. Sie wollen Ihre Beziehung retten und nicht reflektieren. Überlegen Sie sich also am besten vorher, was Sie bedrückt und was genau Sie ansprechen wollen.

schnell und einfach den richtigen Partner finden

zum Partnerbörsenvergleich

Sollten andere über meine Beziehung urteilen dürfen?

Ja, man kann eine Beziehung objektiv beurteilen. Eine Liebesbeziehung ist durch Gefühle entstanden und soll jetzt objektiv, neutral, wie durch eine Maschine beurteilt werden? Nein. Natürlich nicht. Eine objektive Beurteilung von einer Partnerschaft, die durch tiefe Gefühle entstanden ist, kann nur von außen geschehen. Damit sind gute, enge Freunde gemeint, oder auch die Familie. Lassen Sie sich von Ihnen nächsten Angehörigen völlig neutral erklären wie diese Ihre Beziehung sehen. Fragen Sie danach, ob Sie sich verändert haben. Wenn ja in welche Richtung? Gut oder schlecht? Das ist wichtig, denn die eigene Entwicklung kann von außen viel besser beurteilt werden, als von einem selbst. Diese äußere Einschätzung ist wichtig weil Ihnen so schnell ernsthafte und schädliche Dinge, wie zum Beispiel unverzeihliche Gewalt, viel schneller bewusst werden!

Wie führt man klärende Gespräche?

Wichtig ist hier das nicht ein Gespräch, sondern mehrere Gespräche gemeint sind. Ein einziges Gespräch wird wenig an einer Beziehung mit echter Substanz ändern. Fragen Sie sich selbst und Ihren Partner/ Ihre Partnerin ernsthaft, ob der jeweils andere an das Ende der Beziehung gedacht hat. Können beide Partner klar mit „Nein“ antworten zeigt das, das die Gefühle füreinander nach wie vor die gleichen sind. Das spricht auch für gut- überwindbare Beziehungskrise, denn das Fundament besteht nach wie vor! Sollten beide oder ein Partner schon einmal an die Beendigung der Beziehung gedacht haben, müssen offen und ehrlich die Gründe dafür genannt werden. Sollte das nicht möglich sein, fehlt die Ehrlichkeit gegenüber dem anderen und ein Ende der Beziehung ist unausweichlich. Kann man aber ehrlich zueinander sein und steht das Ende der Beziehung nicht unmittelbar bevor, helfen folgende Fragen:

Bin ich mit meinem Leben außerhalb der Beziehung zufrieden?

Hast du daran gedacht die Beziehung zu beenden?

Sind unsere Gefühle das wichtigste in unserer Beziehung?

Tut uns unsere Beziehung gut? (Fragen sie die Angehörigen)

Halten wir uns nur noch aus?

Ist unsere Beziehung reine Gewohnheit?

Liebe ich Dich?

Hier sei nochmal angemerkt, dass dieser Artikel ein Rahmen für die Rettung Ihrer Beziehung ist und deswegen sehr allgemein gehalten wurde. Die Liebe ist der einzige echte Grund für jede Beziehung und ist mit keinen Worten zu beschreiben.