Beste Partnerbörse

Beste Partnerbörse

Oktober 21, 2018 12:00 pm Veröffentlicht von

Welches ist die beste Partnerbörse?

Das Thema “Partnersuche online” ist mittlerweile schon lange gesellschaftsfähig geworden. Fast jeder kennt ein Paar im Freundes- oder Bekanntenkreis, das sich online kennengelernt hat. Und die Partnerbörsen werben ganz prominent im Fernsehen oder auf Plakatwänden an öffentlichen Plätzen. Manche haben vielleicht in der Vergangenheit eine Partnersuche per Internet abgelehnt. Aber die Vorteile liegen einfach auf der Hand. Wenn man sich einmal zu dem Schritt entschlossen hat, dann stellt sich die Frage, welches die beste Partnerbörse ist. Denn der Partnerbörsen-Vergleich zeigt, dass es eine große Auswahl an Angeboten gibt.

Nicht nur die Kosten sind ausschlaggebend

Wer die Frage nach der besten Partnerbörse gleichsetzt mit der Frage “Wo ist die Partnervermittlung kostenlos?”, der sollte intensiver darüber nachdenken, was das Thema Kosten für die Partnersuche bedeutet. Wenn man sich auf einer Partnerbörse bewegt, die keine Kosten für die Vermittlung erhebt, dann trifft man dort auch auf sehr viele Profile von Interessenten, die sich eben auch nur angemeldet haben, weil die Partnersuche kostenlos ist. Die Hemmschwelle ist sehr gering, wenn keine Kosten erhoben werden und man “legt mal eben schnell ein Profil an”, auch wenn der echte Wunsch, einen Partner zu finden, eben gar nicht so hoch ist. Wenn dahingegen Kosten für die Vermittlung entstehen, dann kann man davon ausgehen, dass die Registrierten auch wirklich Interesse haben, einen Partner zu finden. Die Qualität der Profile ist dann also weitaus höher.

Ist die Altersgruppe richtig?

Die Kriterien für die beste Partnerbörse liegen also eher in anderen Bereichen, nicht bei den Kosten. Wichtig ist ohnehin, dass bei fast allen Vermittlungen die Anmeldung zunächst einmal kostenlos ist und dann die Plattform getestet werden kann.
Eine wichtige Frage für die Auswahl der richtigen Partnerbörse ist die Altersfrage: So wählen junge Singles andere Vermittlungen als z.B. Mittvierziger, die nach einer Trennung oder Scheidung den zweiten Anlauf unternehmen. Nach der kostenlosen Anmeldung bekommt man sehr schnell einen Überblick bzgl. des Altersspektrums. Als 45 jähriger Vertriebsleiter auf der Suche nach einer gleichaltrigen, gebildeten Akademikerin will man sich schließlich nicht mit 20jährigen Studentinnen unterhalten.

Fakt: Jede vierte Beziehung beginnt im Internet

Online-Partnerbörsen sind der erfolgreichste Flirtort – Mehr als 20% der Paare lernen sich hier kennen

zum Partnerbörsenvergleich

Mobile Apps erlauben flexibles Reagieren

Verschiedene Partnerbörden bieten unterschiedliche Features an. Ob diese Features persönlich wichtig sind, entscheiden die Auswahl der besten Partnerbörse. Nicht zu unterschätzen ist die Frage, ob die Partnerseite neben der reinen Online-Präsenz auch über eine mobile App-Version verfügt. Wir alle sind heute ständig unterwegs und auch beim Thema Partnersuche kommt es darauf an, ob schnell und flexibel reagiert und kommuniziert wird. Und es ist bei der Partnersuche nicht nur bequem, sondern einfach auch sehr spannend, wenn man im Zug, im Restaurant oder beim Warten einfach kurz in der App checken kann, ob es eine spannende Anfrage gibt oder ob der Traumprinz, den man gestern online entdeckt hat, vielleicht die Anfrage schon beantwortet hat.

Identitätscheck verhindert Fake-Profile

Einige Partnerbörsen bieten auch einen Identitäts-Check an, d.h. jeder Partnersuchenden muss vor Freischaltung seines Profils zunächst seinen Ausweis hochladen und erst dann wird das Profil veröffentlicht. Was vielleicht “indiskret” klingt, hat einen ganz praktischen Nutzen, denn es verhindert die Fake-Profile und sorgt für eine gute Qualität des Angebots. Auch die Sichtbarkeit der Fotos wird von Börse zu Börse unterschiedlich gehandhabt. Natürlich sind vor allem Profile mit einem hinterlegten Bild interessant, denn keiner will bei der Partnersuche die Katze im Sack kaufen.

Viele Partnersuchende haben aber auch Angst davor, dass ihr Bild dann sofort offen einzusehen ist. Man will schließlich nicht dem Nachbarn oder der Arbeitskollegin in der Börse über den virtuellen Weg laufen. Hier ist z.B. die Vorgehensweise von Elitepartner sehr zu empfehlen. Die Bilder sind zunächst mit einem Filter verwischt und das Gesicht ist nicht erkennbar.

schnell und einfach den richtigen Partner finden

zum Partnerbörsenvergleich