eDarling – Die seriöse Partnersuche

eDarling

eDarling

9

Anmeldung und Registrierung

10.0/10

Persönlichkeitstest

9.0/10

Partnervorschläge

8.0/10

Profile anderer Mitglieder ansehen

9.0/10

Spaßfaktor

9.0/10

Vorteile

  • Tipps zur Profilerstellung
  • Mobile App
  • Service
  • Sehr gute Bewertung
  • Kontaktgarantie

Nachteile

  • Preis für Premium

eDarling – Unter den Top 4 des Online-Datings

Wer im Internet auf die Suche nach einem Partner geht, findet verschiedene Anbieter mit unterschiedlichen Ansätzen. 2009 stürmte eDarling den Markt der Online-Partnervermittlungen mit dem Ziel, Menschen aus der Mitte der Gesellschaft zusammenzuführen. Mittlerweile gehört der Dienst zu den vier erfolgreichsten Anbietern in Deutschland. Zielgruppe des Vermittlungsdienstes sind gutbürgerliche „anspruchsvolle Singles“. Die Plattform hat hierzulande 2,4 Millionen Mitglieder, von denen wöchentlich etwa 600.000 auf der Plattform aktiv sind. Der Anteil an Frauen liegt bei 53 Prozent, also etwas über dem der Männer. Aktuell vermittelt der Dienst weltweit in 24 Ländern Liebeskontakte.

eDarling – Seriös und vielfältig

Wer im Internet nach einem Partner sucht, findet in eDarling einen seriösen Anbieter, der die Suche mit einem Persönlichkeitstest aus 280 Multiple-Choise-Fragen und regelmäßigen Partnervorschlägen unterstützt. Sicherheit hat für den Dienst einen hohen Stellenwert und gewährleistet daher die Prüfung aller Mitglieder auf Echtheit, damit sich keine Betrüger in den Posteingang einschleichen können. So kann der Nutzer sicher sein, dass er mit realen Persönlichkeiten in Kontakt steht.

Nutzer profitieren bei dieser Plattform außerdem von speziellen Formaten wie der „Partnersuche ab 50“ oder der „Christlichen Partnersuche“. So können bestimmte Vorlieben direkt über die Partnersuche angegeben werden. Profile, die nicht passen, werden damit direkt aus der Vorschlagsliste aussortiert.

Einfache Suche auf eDarling

Die Nutzung von eDarling ist einfach: Über den PC oder auch die App registriert sich der User für eine kostenlose Basis-Migliedschaft mit seinen Daten und legt ein Profil zu seiner Person an. Dabei kann der Nutzer auch auf Expertentipps für sein aussagekräftiges Profil zurückgreifen und sich sinnvollen Input holen. Schließlich ist das eigene Profil das wichtigste Aushängeschild auf der Suche nach der großen Liebe. Fragen zu persönlichen Eigenschaften, Interessen und Wünschen für den passenden Partner werden abgefragt und erschaffen so ein Gesamtbild der Persönlichkeit.

Ist das Profil angelegt, kann die Suche nach einem Partner beginnen. Anhand der angegebenen Daten werden dem Nutzer nun auch Partnervorschläge gemacht, die zu seinen Angaben passen. Zudem ist die Benutzeroberfläche sehr nutzerfreundlich. Einfache Menüs, nette Designs und die ansprechende Profilgestaltung machen die Suche besonders attraktiv.

Wer sind die Nutzer?

Nicht jede Singlebörse eignet sich für die persönliche Suche nach Mr. oder Mrs. Right. eDarling beschreibt seine Nutzergemeinschaft als „gemischt und gutbürgerlich“. Die Plattform deckt also die Mitte der Gesellschaft ab. Die meisten Mitglieder sind auf der Suche nach einer festen Partnerschaft. Dass sie es ernst meinen mit der Suche, wird an den Profilen deutlich, die umfangreiche Angaben präsentieren und regelmäßig gepflegt werden. Hier suchen die Nutzer tatsächlich ernsthaft nach einer Partnerschaft. Am häufigsten vertreten sind Männer und Frauen zwischen 25 und 34 Jahren. Auch die Altersgruppe 18 bis 24 Jahren ist dabei. Männer und Frauen ab 50 suchen ebenfalls nach der Liebe im Internet – wer also schon etwas älter als 35 Jahre ist, sollte sich nicht scheuen, die Singlebörse zu testen.

Was ist gratis, was kostet?

Wie bei fast allen Kontaktbörsen ist auch eDarling nur im Rahmen einer Basis-Mitgliedschaft kostenlos. Das Registrieren und Anlegen des persönlichen Profils sind gebührenfrei. Ebenso gratis angeboten wird der umfangreiche Persönlichkeitstest mit integrierter Auswertung. Während der kostenlosen Nutzung ist es dem Mitglied möglich, andere Nutzer „anzulächeln“ und deren Bilder zu bewerten. Auch der Upload eigener Fotos und der Erhalt von Nachrichten zählt zum Gratis-Paket. Die Sicht auf andere Profile sowie die Kontaktaufnahme sind jedoch nur eingeschränkt möglich.

Uneingeschränkten Zugang erhalten Mitglieder mit einem Premuim-Account. Dieser ist ab einer 6-monatigen Laufzeit möglich. Je länger die Dauer des abgeschlossenen Premuimvertrags ist, umso günstiger wird es. Dafür kann der Nutzer nun die ganze Bandbreite der Kontaktaufnahme – etwa der rund um die Uhr zugängliche 1:1-Chat und der Community-Chat – sowie alle zusätzlichen Features nutzen. Der Nutzer kann so viele Mitglieder ahschreiben wie er möchte und hat Zugriff auf die kompletten Infos der Profile – diese sind mit einem Basis-Account nur eingeschränkt sichbar.

Die Kosten

Die Basis-Mitgliedschaft ist kostenfrei.
Eine 6-monatige Premiumlaufzeit kostet monatlich 49,90 €, 12 Monate kosten 29,90 € pro Monat und für eine einjährige Laufzeit bezahlt ein Mitglied 27,90 €. Je länger also ein Vertrag läuft, umso profitabler ist dies für den Geldbeutel.

Zusätzliche Tools

eDarling setzt auch auf zusätzliche Inhalte, die für den Nutzer interessant sein könnten. Umfragen zu Themen wie Traumpartnern, Beziehungen oder zu den Vorlieben von Männern und Frauen ergänzen das Angebot. Natürlich können auch gleichgeschlechtliche Partner gesucht werden. Spannend für Premium-Mitglieder ist die Kontaktgarantie: 10 bis 20 Kontaktaufnahmen verspricht die Online-Plattform ihren Nutzern während einer 6- oder 12-monatigen Vertragslaufzeit – oder es gibt ein weiteres Jahr kostenlos dazu.

Die App ist besonders spannend. Sie ermöglicht die Partnersuche von jedem Standort aus und das Beste: Man kann sich Singles aus der Umgebung anzeigen lassen. Auch über die App erhält der User Partnervorschläge und kann sie im Rahmen des ansprechenden App-Designs „anlächeln“, bewerten und kontaktieren. Aber Achtung: Auch hier sind die Möglichkeiten erst mit einer Premium-Mitgliedschaft unbegrenzt. Dennoch lohnt sich die App auch mit einem Basis-Account.

Fazit

eDarling eignet sich als seriöse Online-Kontaktbörse für Menschen im mittleren Alter, die auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind. Die angemeldeten Mitglieder meine es ernst mit der Suche, alle Profile sind auf Echtheizt geprüft. Die Kosten sind nicht höher als bei anderen Diensten. Bereits mit einem Basis-Account ist die Kontaktaufnahme zu anderen möglich. Der Dienst bietet Premium-Mitgliedern nicht nur uneingeschränkten Zugang, sonder auch besondere Features an, die man für einen bezahlten Account aber auch erwarten sollte.

Wer keine besonderen Präferenzen hinsichtlich Bildungsgrad oder Ähnlichem hat, findet auf dieser Plattform viele Gleichgesinnte. Zeitgemäße Tools wie die App, ansprechende Profile und einfache Nutzung helfen bei der Suche nach der großen Liebe. Zudem ist der Anbieter am Markt seit vielen Jahren etabliert, was für seinen Erfolg spricht. Er präsentiert regelmäßig „Erfolgsstorys“ und zeigt damit, dass das Vernetzen potenzieller Partner durchaus funktioniert.

Wer es einfach mal austesten will, hat mit einer Basismitgliedschaft gute Möglichkeiten dazu. Findet er Gefallen, kann er sich entscheiden, seinen Account zu erweitern. Das schafft Sicherheit ohne Vertragsbindung und macht die ersten Anläufe beim Online-Dating besonders einfach.


Partnerbörsen nach Beliebtheit *

Was hast du zu verlieren? Du kannst in der Regel jede Partnerbörse kostenlos testen. Unsere Empfehlung: Melde dich einfach kostenlos bei allen großen Börsen an und finde heraus, welche der Plattformen dir am besten gefallen. Heute ist das Online-Verlieben etwas ganz natürliches und macht vielen Menschen große Freude. Mit einem Klick kommst du direkt zur entsprechenden Partnerbörse oder ließ dich einfach weiter zum Thema bei Liebesleben ein.


» Parship

90%

» Elitepartner

80%

» NEU.de

65%

» Lovescout 24

60%

» LemonSwan

50%


* Ausgewertet auf Basis der Klicks auf unserer Webseite.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Beliebtheit bei unseren Lesern
Author Rating
41star1star1star1stargray